Glanz ist in der kleinsten Hütte

 


 

Der Spielplan

Das Haus

Die Presse

Das Archiv

Die Leute

Der Förderverein

Die Koordinaten

Die Grenzgänger

 


Horst Hussel Morgen geht's los, ich bring die Axt mit

Abendzeitung 03.06.2016 Damengespräche
Die heute zum TamS Theater zusammengeschnurrte Bühne ist Münchens einziger und wahrer Dadaisten-Tempel. Zum Jubeljahr hat das Team um Anette Spola wieder einmal alles ein bisschen anders gemacht als andere so ein Fest feiern würden und lassen nicht mit Hugo Ball oder Hans Arp die üblichen Verdächtigen antreten, sondern präsentieren eine echte Entdeckung.
Horst Hussel ist aber keineswegs ein Nachwuchsdichter, sondern bereits 82, dem Publikum eher als Buchillustrator und "Bilderpoet" bekannt und steht im Ruf, der einzige Dadaist der DDR zu sein.(...) (Burchard Dabinnus) klöppelte daraus einen spitzenfeinen Theaterabend, (…) zwischen poetisch sanft über liebenswert komisch grantelnd bis existenziell absurd philosophisch, (…) Was passiert, wenn Astrid Polak mit einem Hund Gassi geht, dessen unbeschreibliche Hässlichkeit bei Christian Buse Killerinstinkte weckt und Ann-Isabelle Zilk vergeblich zu schlichten versucht. Aber im Wesentlichen vergehen die 80 Minuten (…), zwischen poetische sanft über liebenswert komisch grantelnd bis existenziell absurd philosophisch. (…) Mathias Heiny

<< zurück zur Übersicht